Aktuelles vom aus Betzdorf.
 
2012
Ja, es ist ruhig geworden hier im Bereich "aktuell".
Fliegerisch war das Jahr 2012 bis jetzt nicht sehr ergiebig für mich. Entweder war das Wetter zu schlecht oder wenn die Sonne einmal schien war es zu böig. Ja, und die Arbeit stört auch bei den Freizeitvergnügungen. Wird Zeit, dass das mal aufhört!!!

So ist es bis jetzt bei 14 Flügen mit dem Gleitschirm geblieben. Ein Highlight ist war jedoch mein Sommerurlaub am Tegelberg bei Füssen im Allgäu. Wie jedes Jahr ein Muss. Mit dem Drachen wie ein Adler über den Gipfeln schweben.
 

 
Oktober, Kurzurlaub an Mosel und Saar

Die Wetterprognose zeigte für ein paar Tage schönes Flugwetter und Wind aus Süd bis Nordost.
So haben wir kurz entschlossen unsere Sachen gepackt.

Die Weinberge und Wälder zeigten sich in den schönsten Herbstfarben.

Gut gelaunt, in der Erwartung auf einen schönen Flug, warte ich auf der Startrampe in Neumagen-Drohn auf den idealen Hangaufwind.

Und jetzt geht es los!

Aufzeichnung eines Fluges per GPS.

Wandern in den Weinbergen und Relaxen am Moselstrand ist auch nicht zu kurz gekommen.

Und noch ein schöner Flug in Serrig an der Saar.

 

Und an der Mosel hat man immer Abwechslung.






 

 

 

30. September

Heute war ich noch einmal mit den "Fun Gliders Westerwald" im Fluggelände Alpenrod auf dem Westerwald. Es war ein sehr schöner sonniger Herbsttag mit ruhigem Wind und thermischen Einlagerungen. So konnten viele Flüge verlängert werden.
Mit der Schleppwinde haben wir uns in die Luft "gebeamd".

Bei meinem 2. Flug hatte ich eine Ausklinkhöhe von 520 m. Das max. Steigen am Seil betrug 7 m/s. Mit den thermischen Einlagerungen konnte ich meinen Flug auf 25 min. verlängern. Zeitweise haben mir auch die Bussarde noch Aufwinde gezeigt. Es ist immer wieder ein schönes Erlebnis, wenn die Greifvögel ohne jede Furcht vor uns gemeinsam im gleichen "Bart" kreisen und uns zeigen "wer der bessere Flieger" ist. Und die Vögel zeigen uns dabei deutlich ihre Überlegenheit. Man kann sagen, dass es ihnen großen Spaß bereitet! 

Am Seil nach oben.

 

Die Platzrunde rund um Alpenrod.

Ein Bussard zeigt mir noch einmal die Aufwinde.

 

23. September

Heute bin ich Windenfahrer bei der Flugschule Paragliding-Westerwald im Fluggelände Oberhövels.

An der Windfahne kann man sehen, dass eine Schlechtwetterfront mit Starkwind im Anmarsch ist. Leider musste auch eine Stunde später der Flugbetrieb eingestellt werden und es was "Groundhandling" angesagt.

 

 

Herbsturlaub einmal anders.

Schon 3 Jahre war ich nicht mehr am Meer gewesen. Wenn die Nordsee, wie der Name schon sagt, ein See ist, so vermittelt er einem doch die Weite eines Meeres. Neuharlingersiel ist ein beschaulicher Ort mit einem schönen Hafen und Strand. Das Schöne ist, dass am Strand keine Hunde erlaubt sind. So kann man entspannte Spaziergänge machen und wird nicht von schlecht erzogenen Hunden angekläfft.
Von Neuharlingersiel kann man auch schöne Ausflüge mit dem Schiff machen. Z.B. zur Seehundbank nach Langeoog oder zur autofreien Insel Spiekeroog.

 Zum Fliegen habe ich natürlich auch etwas mitgenommen. Mit dem Lenkdrachen bei Windstärker 5-6 Figuren zu fliegen hat sehr viel Spaß gemacht.

Im Strandkorb in der ersten Reihe.

Mit dem Fischkutter zur Seehundbank und nach Spikeroog.

Die Seehunde dösen am Strand und lassen sich von uns nicht stören. Einige kommen sogar neugierig zum Schiff.

Die Zugvögel sammeln sich schon und fressen sich ein Energiepolster an für den langen Flug in den Süden der Erde.

Und es gab sehr schöne Sonnenuntergänge über dem Wattenmeer.

 

 

Sommerurlaub in Schwangau am Tegelberg.

Hier sitze ich auf der Terrasse unserer Ferienwohnung mit unverbautem Blick zum Tegelberg und Säuling.

 

Der Säuling und Tegelberg im Abendlicht nach einem Regenschauer.

 

Und hier gibt es ein Video vom Flug über dem Ammergebirge.

 

 

Der Gipfel des Säulings.

 

 

Fliegerwochenende bei den Sportfreunden von Paragliding-Westerwald in Oberhövels.

 
Aktuell-2011