Ein  aus Betzdorf
 

in Bassano

August 2000

Am Alpennordrand war Dauerregen.
Mit ein paar Sportfreunden wollten
wir dem schlechten Wetter entfliehen.
Aber es war keine wirklich gute Idee. 

Auf dem Brenner dachte ich,
die nächste Sintflut wäre ausgebrochen.

Spät abends angekommen haben wir in den Autos übernachtet. Morgens um 9:00h türmten sich schon die ersten Gewitterwolken. So ging es weiter.